Startseite ⁄ Beamtenrecht ⁄ Dienstunfall ⁄ Anerkennung von Dienstunfallfolgen ⁄ ärztliche Untersuchung
Dienstunfall des Beamten / Rücknahme des die Folgen anerkennden Bescheids


Welche langen Streitigkeiten sich wegen medizinischer Fragen ergeben können und dass es nach Jahren sogar noch zu der Rücknahme einer Dienstunfallanerkennung kommen kann, lässt sich - bezogen auf die Problematik Zeckenbiss - einem Beschluss des BayVGH vom 04.08.14, 3 ZB 12.2647, entnehmen, den Sie im Internet finden. Es stellte sich dort heraus, dass bestimmte Symptome fälschlich als Folgen eines Zeckenbisses gedeutet worden waren.

Um die Rücknahme eines entsprechenden Bescheids geht es auch in dem Urteil des VGH München vom 06.05.19 – 14 B 17.1926 -. Bitte beachten Sie, dass das Bundesverwaltungsgericht die Revision zugelassen hat und das Beschwerdeverfahren 2 B 31.19 als Revisionsverfahren unter dem Aktenzeichen BVerwG 2 C 10.20 fortsetzt.
Die Verhandlung bei dem Bundesverwaltungsgericht ist für den 06.05.21 angesetzt. Die Revision wurde zugelassen, weil eine Divergenz des Berufungsurteils zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 08.12.09 - 1 C 16.08 - (BVerwGE 135, 334) in Bezug auf die Frage der materiellen Beweislast bei der Rücknahme eines begünstigenden Verwaltungsakts besteht und das Berufungsurteil darauf auch beruht.

Die Entscheidung des VGH München, um die es gehen wird, finden Sie im Internet.
Sie wurde mit folgenden Leitsätzen veröffentlicht:

VGH München, Urteil v. 06.05.19 – 14 B 17.1926

Leitsätze:


1. Auch im Recht der Beamtenversorgung bezieht sich die Bindungswirkung von Bescheiden grundsätzlich auf ihren Tenor, nicht dagegen auf ihre Gründe.

2. Bleibt nach Ausschöpfung aller Erkenntnismöglichkeiten im Rahmen der Amtsermittlungspflicht offen, ob eine Kausalität zwischen dem erlittenen Dienstunfall und dem vorhandenen Körperschaden besteht, so trifft die materielle Beweislast den Kläger.
Beamtenrecht / Übersicht Beamtengesetze
Dienstunfall / Übersicht
Gesetze / Verordnungen Beamtenversorgungsgesetz Bund Beamtenversorgungsgesetz FHH Beamtenversorgungsgesetz NS Beamtenversorgungsgesetz SH Einsatzunfallverordnung Bund VV Einsatzunfallverordnung EinsatzWeiterverwendungsG
Grundlagen des Dienstunfallrechts Was ist ein Dienstunfall? Verletzung der Psyche Generell zumutbare Belastungen? Berufskrankheit Abgrenzung Unfall / Krankheit Tonerstaub: Berufskrankheit? Berufskrankheitenverordnung
Geschützter Bereich Dem Dienst zuzurechnen? BVerwG 2014: Privatsphäre Klassenreise / Bierzeltbesuch Lehrerin im Schullandheim "Lehrersport", Sportgruppen Polbeamter versetzt sich in Dienst Lösung vom Dienst / Beispiel Umtrunk unter Kollegen Sozialrecht: Raucherpause Dienstunfall und Alkohol im Arbeitszimmer zu Hause Weibersturm
Wegeunfall Wegeunfall Vor der eigenen Haustür Unterbrechung des Weges längere Pause Schleichweg ohne Schutz Umwege ohne Schutz Unfall auf Dienstreise
Anerkennung des DU Dienstunfallmeldung / Fristen Bundesverwaltungsgericht VG Berlin 17.11.15 Untersuchungsanordnung Anerkennung durch Bescheid
Problem Kausalität Kausalität Bundesverwaltungsgericht VG Darmstadt Diagnose PTBS nach Dienstunfall - Auslandseinsatz / PTBS
Unfallfürsorge: Leistungen Dienstunfallfürsorge Unfallausgleich Bemessung der MdE Bad Pyrmonter Klassifikation Dienstunfallruhegehalt Unfallruhegehalt Polbeamter Unfallruhegehalt/ Kausalität BVerwG: Kausalität Ansprüche gegen Dritte
Qualifizierter Dienstunfall Qualifizierter Dienstunfall Qualifizierung wg. Lebensgefahr Kenntnis von Lebensgefahr Kenntnis: BVerwG 08.02.17 Feuerwehreinsatz / PTBS "normaler" Feuerwehreinsatz Autobahneinsatz Polizei Sonderrechtsfahrt Verfolgungsfall SEK Lebensgefahr verneint Qualifizierung: tätlicher Angriff Angriff auf Beamten Lebensgefahr nicht Bedingung Angriff mit Scheinwaffe mit Schreckschusswaffe Angriff durch Hunde? Schüler greift Lehrer an Fußballspiel mit Schülern Vergeltungsangriff / PTBS Auslandseinsätze Auslandseinsatz Einsatzunfallverordnung Bund VV Einsatzunfallverordnung Auslandseinsatz PTBS Höhere Unfallfürsorgeleistungen erhöhtes Unfallruhegehalt mehrere Dienstunfälle? Unfallentschädigung