Startseite ⁄ Beamtenrecht ⁄ Dienstunfall ⁄ Grundlagen ⁄ Übersicht Dienstunfallfürsorge
Die Dienstunfallfürsorge ist nicht bundeseinheitlich geregelt.

Die Beamtenversorgungsgesetze des Bundes und der Länder ...


... enthalten einen Katalog denkbarer Leistungen des Dienstherrn für den Beamten im Rahmen der Dienstunfallfürsorge, verteilt über mehrere Paragraphen, von denen folgende die wichtigsten sein dürften:

Zahlung eines monatlichen Unfallausgleichs zusätzlich zum Gehalt




Erläuterungen zu den einzelnen Begriffen finden Sie auch über die Navigationsleiste rechts.
Es gibt weitere Leistungen, wir haben hier nur die häufigsten angesprochen.


Welche Probleme gibt es im Dienstunfallrecht?


Die Streitigkeiten beziehen sich mit "schöner Regelmäßigkeit" auf die Frage,
ob überhaupt ein Dienstunfall vorliegt oder ein der Privatsphäre zuzurechnendes Ereignis ob ein qualifizierter Dienstunfall anzuerkennen ist ob Kausalität zwischen dem Dienstunfall und der gesundheitlichen Beeinträchtigung besteht
und / oder welche Unfallfürsorgeleistungen im Einzelfall zu gewähren sind (Umfang der Übernahme von Arztkosten, Zahlung von Unfallausgleich, Gewährung von Unfallruhegehalt oder erhöhtem Unfallruhegehalt).
Beamtenrecht / Übersicht Beamtengesetze
Dienstunfall / Übersicht
Gesetze / Verordnungen Beamtenversorgungsgesetz Bund Beamtenversorgungsgesetz FHH Beamtenversorgungsgesetz NS Beamtenversorgungsgesetz SH Einsatzunfallverordnung Bund VV Einsatzunfallverordnung EinsatzWeiterverwendungsG
Grundlagen des Dienstunfallrechts Was ist ein Dienstunfall? Verletzung der Psyche Generell zumutbare Belastungen? Berufskrankheit
Anerkennung des DU Dienstunfallmeldung / Fristen Bundesverwaltungsgericht VG Berlin 17.11.15 Untersuchungsanordnung Anerkennung durch Bescheid
Unfallfürsorge: Leistungen Unfallausgleich Minderung der Erwerbsfähigkeit Bemessung der MdE Bad Pyrmonter Klassifikation Dienstunfallruhegehalt Unfallruhegehalt Polbeamter Unfallruhegehalt/ Kausalität BVerwG: Kausalität Ansprüche gegen Dritte
Qualifizierter Dienstunfall Qualifizierter Dienstunfall Qualifizierung wg. Lebensgefahr Kenntnis von Lebensgefahr Kenntnis: BVerwG 08.02.17 Feuerwehreinsatz / PTBS "normaler" Feuerwehreinsatz Autobahneinsatz Polizei Sonderrechtsfahrt Verfolgungsfall SEK Lebensgefahr verneint Qualifizierung: tätlicher Angriff Angriff auf Beamten Lebensgefahr nicht Bedingung Angriff mit Scheinwaffe mit Schreckschusswaffe Angriff durch Hunde? Schüler greift Lehrer an Fußballspiel mit Schülern Vergeltungsangriff / PTBS Auslandseinsätze Auslandseinsatz Einsatzunfallverordnung Bund VV Einsatzunfallverordnung Auslandseinsatz PTBS Höhere Unfallfürsorgeleistungen erhöhtes Unfallruhegehalt mehrere Dienstunfälle? Unfallentschädigung